willkommen

Wissenswertes…

>> 60 Jahre Landmetzgerei Leutz. Eine Zeitreise.
>> Wurst- & Fleischwaren: Gesund und lecker!
>> Salamiherstellung: Was lange währt…
>> 1982: Unser Ladengeschäft in neuen Räumlichkeiten!
>> Wussten Sie, dass unsere Hausmacher-Maultaschen goldprämiert wurden?
>> Mit Sicherheit genießen: Der Hof von Martin Ramsaier, Hemmingen.
>> Der Partner an unsere Seite – der DANGELHOF.

Kochtipp: Lecker, schnell und einfach.

Geschnetzeltes von der Kalbsleber mit Zwiebeln und Champignons

Zutaten (für 4 Portionen):

3 Zwiebeln
400 g Champignons
4 EL Öl (Sonnenblumenöl)
Salz und Pfeffer
600 g Kalbsleber
2 EL Mehl
250 ml Kalbsfond, oder Rinderfond
50 ml Sahne

Zubereitung: ca. 20 Minuten

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Champignons putzen und blättrig
schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne bei mittlerer Einstellung erhitzen.

Die Zwiebeln bei geringer Hitze bräunen.

In dieser Zeit die Leber in feine Streifen schneiden. Die Champignons zu den Zwiebeln geben
und mitbraten. Zwiebeln und Pilze aus der Pfanne nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das restliche Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Die Leberstreifen dazu geben und kurz braten.
Das Mehl überstäuben und alles in der Pfanne wenden.

Zwiebeln und Champignons wieder dazu geben. Mit dem Fond ablöschen und rasch aufkochen lassen.
Die Sahne unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt sehr gut Kartoffelpüree.

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

… und noch mehr gute Tipps.

Tipp 1: Versuchen Sie doch mal eine unserer verschiedenen hausgemachten Salamisorten!